Schmuck mit Wellness-Effekt - Das bin ich

Mein Name ist Marion Vondahlen, ich bin verheiratet und habe 2 Kinder. Nach meiner Ausbildung zur Arzthelferin  arbeitete ich im Labor eines Krankenhauses und wechselte dann zum Gesundheitsamt.

Wie ich zu Energetix kam?

Der Schmuck gefiel mir gut. Allerdings war ich sehr skeptisch, was mir über die Wirkung der Magnete erzählt wurde.  Also informierte ich mich und war fasziniert –  auch darüber, wie viele Menschen schon  positive Erfahrungen gemacht hatten.

Da ich wie erwähnt Mutter von 2 Kindern bin, hatte ich mich neben den schulmedizinischen Behandlungsmethoden auch mehr und mehr für Alternativen interessiert. Man möchte doch seine Kinder und natürlich auch sich selbst möglichst nur mit Chemie belasten, wenn es nicht anders geht. So stellte ich fest, dass es meinen Kindern bei einigen Beschwerden auch besser ging, wenn sie Magnetschmuck trugen.

 Natürlich kann man sagen, dass es vielleicht auch so besser geworden wäre. Es gibt auch für die Magnetwirkung noch keine wissenschaftlichen Beweise. Die sind mir als Mutter aber auch nicht wichtig. Ich sehe, es geht meinem Kind subjektiv besser und das ohne ein Medikament, dass laut Hersteller und Beipackzettel heftige Nebenwirkungen haben kann. Mein Kind findet sein Armband cool und es fühlt sich besser…. Das reicht mir.

Seit dem mache ich mit immer wachsender Begeisterung  Schmuck- und Wellnessabende bei  den Kunden zu Hause und finde es toll zu erleben, wie viele Kunden von dem Schmuck und der Magnetwirkung genauso begeistert sind.